wandern auf mallorca mit Anita Lade

Bergwandern mit Anita...

   
 Home / Startseite
 Wanderwochen 2014
 Gruppen
 Touren
 Ein paar Tipps
 Temperaturtabelle
 Aktuelles Wetter
 Das Team
 Partner & Links
 ...mehr Mallorca
 Mallorca Karte
 Impressum / Kontakt
 Gästebuch
 Bildergalerie
 Presse
 Teilnahmebedingungen
 
 Pfalzwandern Anita
 Wandern mit MAR y ROC
 

Hier einige wichtige Tips für das
Wandern auf Mallorca:
 

Die Ausrüstung

Viele Wege führen über Privatbesitz.
Oftmals sind die Wege für den Durchgang verboten und viele Strecken enden im "Nirgendwo".
Das Tramuntanagebirge birgt einige Gefahren. Die Wanderrouten sind nicht oder nur sehr selten und schlecht beschildert.
Wetterumschwünge sind nicht selten und das alpine Gelände verlangt eine gute Trittsicherheit.
Die Wanderleiter des Mallorca Wanderservice "Mallorca-Wandern" garantieren Ihnen eine sichere und informationsreiche Wandertour sowie einen interessanten Transfer, der stets einer Inselrund-fahrt gleichkommt.

 

 

Eine gute Ausrüstung, besonders gute Schuhe - am besten Wanderschuhe - und ein ortskundiger Wanderführer sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Wandertour.
Die Wege sind immer steinig und geröllig. Gute Schuhe, am besten Wanderschuhe, garantieren eine gefahrlose und ermüdungsfreie Tour.
Das Wetter kann auch mal regnerisch sein, deshalb ist eine leichte Regenjacke von Vorteil.
Die Sonne ist "unbarmherzig" - eine Mütze gehört unbedingt in Ihr Gepäck.
Eine gute Sonnenbrille schont Ihre Augen vor den UV Strahlen.
Etwas Proviant - vor allem genug zu trinken - sollten Sie stets dabei haben, denn nicht immer kann man einkehren.
Das Ganze gehört in einen Rucksack - um die Arme frei zu haben.

 

Die beste Wanderzeit

Mandelbaum

Eigentlich ist das Klima Mallorcas das ganze Jahr über - ausgenommen im warmen Sommer - sehr gut für Wandertouren geeignet.
Besonders die Monate Februar, März, April und Oktober bieten ideale Bedingungen für Wanderungen. Die Mandelblüte im Februar ist beeindruckend.
Aber auch der Januar, November und der Dezember mit seinem kleinen Sommer dem - pequenio verano - sind sehr gut für einen preiswerten Wanderurlaub geeignet, sind doch die Preise für Flüge und Hotels in diesen Monaten mehr als günstig und das Wetter ist wesentlich angenehmer als in Deutschland, der Schweiz oder Österreich.
Während es im November und Februar auch mal schneien und stürmen kann, sind der Dezember und Januar die Monate, in denen die Natur so richtig "Luft" holt. . Sicher nichts für "Sonnenanbeter", aber für Naturfreunde und Leute die die Ruhe lieben.

 

Die Wege

weg

Die Wanderwege auf Mallorca werden oft unterschätzt.
Sie sind steinig und gutes Schuhwerk ist die Garantie für ein ermüdungsfreies und gefahrloses Gehen.
Das teilweise mannshohe Dissgrass ist oft in den alpinen Bergregionen anzutreffen. So mancher Wanderweg ist dadurch kaum auszumachen.
Nur wenig Strecken sind beschildert oder markiert.
Das Tramuntanagebirge hat einen, den Alpen sehr ähnlichen, Charakter.
Leicht Die Wege sind meist breite und ohne grosse Steigerung.
Höhendifferenz bis 200 m möglich.
Leicht/Mittel Neben guter Wegbeschaffenheit, sind auch steinige Wegabschnitte möglich.
Höhendifferenz bis 300m möglich.
Mittel Karrenwege, (ehemalige Verbindungs- und Versorgungswege) Ziegenpfade
überwiegend schmale steinige Abschnitte, Trittsicherheit erforderlich.
Höhenunterschied bis 500 m möglich.
Mittel/Schwer Die Pfade sind meist schmal und können über kurze Abschnitte ausgesetzt
sein. Trittsicherheit und Kondition erforderlich.
Höhenunterschied bis 700 m möglich.
Schwer Starke Auf- und Abstiege, teilweise ohne Wege, nur im Fels, alle 
Wegbeschaffenheiten möglich. Trittsicherheit und Kondition erforderlich.
Höhenunterschied bis 1000 m möglich.
Verpflegung

Alle Touren sind mit einer Rucksackverpflegung im Freien vorgesehen
Ausnahmen sind in den Beschreibungen angegeben.